Partner

Teilnehmende Partner

Ohne die Beteiligung unserer Partner wäre der Packaging Valley Makeathon nicht möglich. Sie stellen Locations, Hard- und Software, Teilnehmer und Know-how zur Verfügung. Unsere ideellen Partner setzen durch ihre Partnerschaft ein Zeichen und unterstützen uns in der Kommunikation des Events.

Hauptorganisation des Makeathon

„Als unabhängiges Dienstleistungs-unternehmen steht die ITQ GmbH seit über 20 Jahren für Software und Systems Engineering sowie interdisziplinäres Projektmanagement. Das erfahrene Expertenteam unterstützt Unternehmen aus dem Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der Automatisierungstechnik bei der Verbesserung der Qualität von Software-Komponenten und bei der Optimierung der Entwicklungsprozesse.
Das Thema digitale und praxisnahe Ausbildung ist für das Unternehmen von zentraler Bedeutung, sodass es sich neben dem Engagement an Universitäten und Hochschulen (Organisation von vielfältigen Makeathons) auch im Rahmen seiner Stiftung „Technik macht Spaß!“ sehr stark für junge Menschen engagiert, um diese bereits frühzeitig für Technik zu begeistern.“

Mitglieder Packaging Valley und PEC

Als langjähriger Partner für Informations- und Kommunikationstechnologie begleitet Actimage Großunternehmen und KMU bei der Durchführung von Industrie-4.0-Projekten. Software-Konzeption und -Entwicklung ist unser Aufgabengebiet. Analoge Abläufe wandeln wir in digitale Lösungen und optimieren Geschäftsprozesse grundlegend. Speziell für Verpackungsmaschinenhersteller bieten wir maßgeschneiderte und einzigartige Lösungen. Cloudbasierte Services, IoT (Embedded & Sensorik) und intelligente Datenauswertung (Analytics) kombinieren wir mit Mobilitätsthemen.

 

Mit großem Engagement entwickelt Optima seit 1922 Technologien für die Welt von Morgen. Über 2.450 Mitarbeitern sorgen für modernste Verpackungstechnik sowie innovative und kundenspezifische Maschinenlösungen – für die ganze Welt der Verpackung. Sicherheit, Flexibilität, Digitalisierung und Nachhaltigkeit stehen dabei im Vordergrund.

Mit ihren vier Divisionen ENGINEERING, CMO, FLEX und SERVICE steht Rommelag für einen starken Verbund dezentral und operativ eigenständig geführter Unternehmen, die innovative und flexible Verpackungslösungen für die Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie entwickeln. Unter dem Markendach Rommelag findet sich der Erfinder der bottelpack aseptik Blow-Fill-Seal Technologie, der Spezialist für Lohnabfüllen von Flüssigkeiten und halbfesten Stoffen mit bottelpack-Anlagen und der Profi für flexible Folienverpackungen.

Syntegon Technology ist ein weltweit führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. Das Portfolio intelligenter und nachhaltiger Technologien umfasst Einzelmaschinen, Systeme und Dienstleistungen für die Pharma- und Nahrungsmittelindustrie. Anwendungsfelder in der Pharmaindustrie sind die Herstellung, Verarbeitung, Abfüllung, Inspektion und Verpackung von flüssigen sowie festen Pharmazeutika, z.B. Spritzen und Kapseln. Im Bereich der Nahrungsmittelindustrie umfasst das Portfolio Prozesstechnik für Süßwaren sowie Verpackungslösungen für trockene Nahrungsmittel (z.B. Riegel, Backwaren und Kaffee), Tiefkühlkost und Molkereiprodukte.

Als ehemalige Verpackungssparte der Bosch-Gruppe ist Syntegon seit mehr als 50 Jahren Partner der Pharma- und Nahrungsmittelindustrie. Erfahrungen in einzelnen Bereichen reichen über 150 Jahre zurück. Kunden finden Syntegon in über 15 Ländern weltweit

Hochschulen

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten versteht sich als weltoffene Hochschule des Allgäus. Auf der Basis vielfältiger Kooperationen mit Industrie und Wirtschaft sowie mit rund 80 Partnerhochschulen im In- und Ausland ermöglicht die Hochschule Kempten ihren Studenten eine praxisnahe, interdisziplinär ausgerichtete sowie international und zukunftsorientierte Hochschulausbildung. Seit mehreren Jahren nehmen Studierende der Hochschule Kempten an unterschiedlichen nationalen und internationalen Makeathons teil, um die Lehrinhalte im Team an Aufgaben aus der Realität umzusetzen. Auch in den aktuell schwierigen Zeiten wollen wir den Studierenden die Möglichkeit geben, sich in einem Makeathon einzubringen.

Das Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI) erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit dem Center for Artificial Intelligence Talents (CAIT) interdisziplinär Lösungen auf den Forschungsgebieten: Process Management (PM), Artificial Intelligence (AI), Smart Immersive Environments (SIE), Digital Twin (DT)

Das IMI ist eingebettet in die Forschungsumgebung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Das Fundament der innovativen, internationalen Forschungsaktivitäten des IMIs bilden die Lehre, Grundlagenforschung, angewandte Forschung, Transfer von Innovationen und Kooperationen mit der Industrie, Bildungseinrichtungen und gemeinnützigen Organisationen auf internationaler Ebene.

Technologiepartner

Dassault Systèmes, „The 3DEXPERIENCE Company“, ist ein Katalysator für menschlichen Fortschritt. Dassault Systèmes ermöglicht Unternehmen und Menschen durch kollaborative und virtuelle 3D-Umgebungen, nachhaltige Innovationen tatsächlich erlebbar zu machen. Durch den Einsatz von virtuellen Experience Twins der realen Welt, die mit der 3DEXPERIENCE Plattform und den dazugehörigen Applikationen erzeugt wurden, können Kunden die Grenzen von Innovation, Lernen und Produktion ausweiten.

Die ELABO GmbH in Crailsheim ist auf die individuelle Gestaltung von Arbeitsplatz-, Montage- und Prüfsystemen spezialisiert und hat sich als kompetenter Partner für die digitale Transformation etabliert. Neben funktional wie ergonomisch optimierten Arbeitsplatzsystemen sowie Montage- und Prüfanlagen hat die ELABO mit der eigenständig entwickelten Fabriksoftware Elution eine der führenden Industrie 4.0-Lösungen für die mittelständische Fertigung im Portfolio. Die Fabriksoftware verhilft Kunden zu einem Höchstmaß an Produktivität und Qualität, dem flexiblen Einsatz von Mitarbeitern durch ein digitales Assistenzsystem und beim Heranführen der Mitarbeiter an das Agieren in der Smart Factory von morgen. Dieser Dreiklang aus Mechanik, Elektronik und Software-Expertise ermöglicht es ELABO, seine Kunden auf dem Weg der digitalen Transformation mit praxisnahen und bezahlbaren Lösungen zu begleiten.

Die hfcon GmbH und Co. KG ist ein Startup mit Sitz in Künzelsau und setzt seit 2019 das Projekt „Digital Hub Heilbronn-Franken“ um. Durch die branchenübergreifende Vernetzung bringt hfcon alle relevanten Akteure räumlich zusammen, um Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer und Kollaboration zu fördern.
Das hierdurch entstehende regionale Ökosystem unterstützt die gemeinsame Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, plattformbasierter Angebote und digitaler Projekte. Im Coworking Space arbeiten Unternehmen, Gründer und Studenten gemeinsam an Projekten und tauschen sich in einem kreativen Umfeld aus.

Die H&F Solutions bietet eine einzigartige Wissensbasis über den kompletten ERP-Wertschöpfungsprozess. Wir vereinen Kompetenzen in den Bereichen Systemtechnik, Anwendungsentwicklung, Prozessdefinition, Strategieentwicklung sowie Projektumsetzung. Zudem haben wir Kompetenzen in den Zukunftstechnologien wie Big Data, Machine Learning und der künstlichen Intelligenz. Dies erlaubt uns, Anwendungen zu entwickeln, die sehr viele Themen über den gesamten Wertschöpfungsprozess berücksichtigen.

Der Industriekamerahersteller IDS Imaging Development Systems GmbH entwickelt modulare Konzepte leistungsstarker, besonders leicht zu handhabender USB, GigE und 3D Kameras mit großer Sensor- und Variantenvielfalt. Das nahezu unbegrenzte Anwendungsspektrum erstreckt sich über verschiedenste nicht-industrielle sowie industrielle Branchen des Geräte-, Anlagen- und Maschinenbaus. Neben den erfolgreichen CMOS-Kameras hat das Unternehmen Vision App-basierte, intelligente Kameras im Portfolio. Die Bildverarbeitungsplattform IDS NXT ist frei programmierbar und extrem wandlungsfähig.

 

Die WAGO-Gruppe zählt zu den international richtungweisenden Anbietern der Verbindungs- und Automatisierungstechnik sowie der Interface Elektronik. Im Bereich der Federklemmtechnik ist das familiengeführte Unternehmen Weltmarktführer. WAGO Produkte und Lösungen sorgen in der Industrie, in der Bahn- und Energietechnik, im Bereich Marine und Offshore sowie in der Gebäude- und Leuchtentechnik für Sicherheit und Effizienz.

Ideelle Partner